lsshinterbruehl

Klassen

Heilpädagogische Klassen
Hier werden Kinder (1. - 9. Schulstufe; VS, NMS, ASO und PTS) mit verschiedensten Problemen von Lehrerteams unterrichtet und betreut. Der Schwerpunkt liegt im sozialen Bereich und in der - wenn erwünscht - möglichst raschen Rückführung in die Stammschule.

Eingangsstufe
Für Schulanfänger bis zum 3. Schuljahr, die nach dem ASO oder EFB-Lehrplan unterrichtet werden. Teilweise ist auch eine basale Förderung notwendig. Die Hauptaufgabe besteht in der Vorbereitung für eine Außenschule oder die Rückführung in die Familie.

Kernstufe
Überwiegend wird nach dem EFB-Lehrplan unterrichtet, bei einigen Schülern ist auch eine basale Förderung notwendig. Schwerpunkte sind: Lebenspraktische Übungen wie: Kochen, Lehrausgänge in die nähere Umgebung, Verhalten in öffentlichen Verkehrsmitteln, viel Bewegung und musische Einheiten.

Übergangsstufe
7. - 9. Schulstufe (allenfalls 10. ,11.) Vermehrter Blick auf das Berufsleben. Sehr viel Lebenspraxis, Werken, Ernährung und Haushalt, Besuch von Nachfolgeeinrichtungen (Lebenshilfe, Werkstätten,...).


LKH Dislozierte Klasse
Hier werden SchülerInnen der 1. - 9. Schulstufe, die in der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Landesklinikum Mödling - KJPP Hinterbrühl - betreut werden und für die der Weg bis zur Schule zu beschwerlich ist, unterrichtet.


Brückenklasse
In dieser Klasse werden diejenigen Kinder unterrichtet, die in der Brücke Hinterbrühl untergebracht sind.

 
HILK
Alle Schülerinnen und Schüler, welche regulär eine Höhere Schule besuchen, erhalten hier adäquaten Unterricht, zum Teil auch durch LehrerInnen verschiedener Außenschulen.